Die SG Meißner wird an diesem Wochenende zu Gast in Wichmannshausen. Schiedsrichter Torsten Becker wird das Spiel an diesem Sonntag, den 22.08.2021, um 15:00 Uhr anpfeifen.
Die SG Meißner konnte sich in diesem Sommer mit namenhaften Neuzugängen verstärken. Mit Tim Malsfeld, Lucas Thümling und Dennis Baum stießen Spieler zur Mannschaft, die seit Jahren in der Kreisoberliga vertreten sind. Mit diesen Spielern in der Mannschaft reist die SG an diesem Wochenende mit 3 Punkten aus 2 Spielen im Gepäck nach Wichmannshausen. In diesen zwei Spielen konnte man die SG Sontra im Heinrich-Schneider Stadion bezwingen, bevor man sich der TSG Bad Sooden-Allendorf geschlagen geben musste. Die Mannschaft von Neu-Trainer Lukas Toby steht dadurch wie unsere eigene Mannschaft im Mittelfeld der Tabelle. Auffallend ist dabei, dass die Spielgemeinschaft mit 2 Gegentoren eine der besten Defensivreihen der Liga stellt. Dies fällt jedoch zum Leidwesen der Offensivabteilung, welche mit 2 Toren zu einen der schwächsten gehört.
Der TSV dagegen blickt in eine scheinbar ungewisse Zukunft. Der Saisonstart ist erst einmal verpatzt und den Anforderungen konnte man bisher nicht gerecht werden. Dennoch ist man im Lager des TSV zuversichtlich, dass mit den fussballerischen Tugenden wie Einsatz und Wille der Erfolg als bald wieder zurückkommt, um schnellstmöglich in die Spur zu kommen. Dazu wurde zunächst im Training das Tempo angezogen, um mit der nötigen Einstellung in die nächsten Spiele zu gehen.
Der TSV Wichmannshausen freut sich an diesem Wochenende über jeden Gast, der den Weg nach Wichmannshausen auf den Sportplatz findet, um unsere Mannschaft kämpfen zu sehen.

tsv meissner