Liebe Jugendspieler*innen, Eltern, Betreuer und Freunde der JSG Sontra/Wichmannshausen/Wehretal,
der Hessische Fußballverband hat – vorbehaltlich der Zustimmung des Verbandstages Mitte Juni – entschieden, dass die Saison 19/20 abgebrochen wird. Ein Spielbetrieb im Jugendbereich wird frühestens für September erwartet.
Wir haben in der JSG entschieden, dass wir unsere Jungs und Mädels trotz des Saisonabbruchs gern mal wieder auf dem Platz sehen wollen. Wir bieten daher für die Altersklassen A/B/C/D-Junioren ab der kommenden Woche einen eingeschränkten Trainingsbetrieb an.
Wir haben uns große Mühe gegeben unsere Sportstätten gemäß den Empfehlungen des HFV für den Trainingsbetrieb vorzubereiten. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten werden die A- und B-Junioren in Sontra trainieren und die C- und D-Junioren in Wichmannshausen.
Für die E/F/G-Junioren werden wir in dieser Woche kein Training anbieten können. Auf Basis der Erkenntnisse aus dieser Trainingswoche werden wir unter Berücksichtigung der zu dem Zeitpunkt geltenden behördlichen Regelungen und in Abstimmung mit den Betreuern am kommenden Sonntag (24.05.2020) entscheiden, inwieweit wir auch in den unteren Jugendklassen (E/F/G-Junioren) den Trainingsbetrieb aufnehmen können.


Ich weise an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass das Training auf freiwilliger Basis erfolgt und jeder, der sich unsicher fühlt oder aus anderen Gründen nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen will, auch nicht am Training teilnehmen muss und ihm daraus kein Schaden entsteht. Bitte meldet euch in diesem Falle bei eurem Trainer oder den Jugendleitern und lasst uns über mögliche Sorgen sprechen. Bitte meldet euch auch grundsätzlich zu den Trainings bei euren Trainern an, da wir nur eine begrenzte Anzahl an Spielern auf dem Sportplatz zulassen können.
Vor der ersten Trainingseinheit werden die Verantwortlichen der JSG eine kurze Unterweisung zu den Regelungen und den Ablauf im Trainingsbetrieb geben. „Begleitpersonen sollten dem Training möglichst nicht beiwohnen. Ansonsten ist auf Einhaltung der Abstandsregeln zu achten.“, so lauten die Empfehlungen des HFV hinsichtlich Zuschauer auf dem Sportplatz.
Um den Anforderungen von Bund und Ländern und den Empfehlungen des HFV ab Tag 1 entsprechen zu können, schicken wir euch hiermit vorab das HFV kompakt online vom 13.05.2020 mit den „Tipps zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs in Vereinen“ zu – mit der Bitte dieses zu lesen und zu verinnerlichen. Dieses Dokument ist die Grundlage unseres Handelns und der Leitfaden für euch und euer Verhalten während des Trainings auf dem Sportplatz. Ihr erhaltet zusätzlich noch ein Dokument mit dem Titel „Nachweis über die Unterweisung zur Durchführung des Trainingsbetriebs“. Bitte geht dieses Dokument zusammen durch – Erziehungsberechtigte und Spieler – und gebt es unterschrieben beim Trainer vor dem Training ab. Eine Teilnahme am Training kann nur erfolgen, wenn dieses Dokument unterschrieben vorliegt.
Neben den bekannten Abstandsregeln von 1,50m – 2,00m sind weitere Hygieneregeln auf dem Sportplatz einzuhalten. Beim Betreten des Geländes hat jeder Spieler die Möglichkeit sich die Hände zu desinfizieren. Jeder Spieler muss sich nach dem Eintreffen direkt die Hände am Außenwaschbecken des Clubhauses waschen.
Das Clubhaus und damit die Umkleiden und Duschen bleiben während des Trainings komplett geschlossen und nur im Notfall wird das Haus für einen Toilettengang geöffnet. Den Schlüssel bekommt ihr beim Trainer und im Anschluss ist von jedem die Toilette selbst zu desinfizieren.
Bitte befolgt die Regelungen aus dem Schreiben des HFV, was die Anreise zum Training betrifft – d.h. keine Fahrgemeinschaften. Bitte nutzt in Sontra den großen Schotterparkplatz unterhalb des Stadions für das Abstellen eurer Autos. Das Tor zum Clubhaus wird verschlossen bleiben. Nutzt als Eingangsbereich bitte den Haupteingang zum Stadion (rechts vom Kegelheim). Verlasst das Stadiongelände bitte am Ende des Trainings über den anderen Weg (Auffahrt zum Parkplatz des Clubhauses). Beachtet bitte alle Hinweise zum Umgang untereinander und den Umgang mit Bekleidung und Trainingsmaterialien.
Nach dem Eintreffen und Händewaschen hat sich jeder Spieler direkt beim Trainer anzumelden und sich in eine Anwesenheitsliste einzutragen.
Denkt während eures gesamten Aufenthalts bitte an die Abstands- und Hygieneregeln und folgt den Anweisungen von Trainern und Verantwortlichen. Wir freuen uns sehr, dass wir einen weiteren Schritt zurück auf unseren geliebten Rasen gehen können und Fußball spielen können, müssen uns aber zu jeder Zeit im Klaren darüber sein, dass die Gefahren durch das Corona-Virus noch lange nicht vorbei sind und jeder von uns sehr konsequent die Regelungen einhalten und auf die Einhaltung dieser Regelungen hinweisen muss. Sollten wir in den Vorständen der Vereine der Meinung sein, dass die benannten Regeln im Training nicht oder nur unzureichend eingehalten werden, sehen wir uns gezwungen den weiteren Trainingsbetrieb auszusetzen, da die Haftung immer beim Verein und letztlich den gewählten Vorstandsmitgliedern liegt. Bitte seht diese Möglichkeit des Trainings auch als Vertrauensvorschuss in euch und euer Verhalten während dieser Zeit und geht sorgsam mit diesem Vertrauen um.
Wir wünschen euch allen ganz viel Spaß auf dem Platz und freuen uns endlich mal wieder auf unserem Sportplatz zu sehen.
Beste Grüße,
Euere JSG Jugendleiter
Nicky Weimar - TSV Wichmannshausen (0172 5626011)
Michael Beier - SG Wehretal (0176 43829589)
Tim Jeanrond - SG Sontra (0176 22241385)